Herbst/Winterpflege - Gesichtspflege

12/21/2014

Generell versuche ich meine Hautpflege relativ minimalistisch zu halten - relativ, weil ich im Vergleich zu meinen drei männlichen Mitbewohnern, die jeweils ein Deo, ein Duschgel und ein Shampoo im Badezimmer stehen haben, wahrscheinlich wie ein Hautpflegejunkie rüber komme. ;) Ganz ehrlich, wie machen Männer das???

Bestandteile: Jojobaöl*, Mandelöl*, Pfirsichkernöl, Hagebuttenkernöl*, Fettsäuren aus Kokosöl, Apfelkern-Extrakt, Duftstoffmischung**

Ich habe eigentlich eine relativ normale Haut, die eher zur Trockenheit neigt. Deshalb suche ich nach sehr feuchtigekeitsspendenden Pflegeprodukten. Cremes haben bei mir irgendwie nie so gewirkt, wie ich es mir erhofft hatte - entweder zogen sie zu schnell ein (so dass man nichts mehr von ihnen spürte), oder zu langsam, oder sie hatten einfach schlechte Inhaltsstoffe oder trockneten meine Haut aus. Die meisten konventionellen Pflegeprodukte ließen meine Haut zwar schön aussehen, aber ich hab schnell gemerkt, dass sie nicht richtig pflegten. Irgendwann habe ich mich dann durch Naturkosmetikprodukte durchgetestet und bin bei Ölen hängengeblieben. Meine Favoriten sind insbesondere Mandel-, Kokos- und Wildrosenöl.
Von dem Alverde Wildrosenöl (ist übrigens vegan) gebe ich mit der Pipette ungefähr zwei Tropfen auf meine Handflächen und verteile das Öl zusammen mit etwas Wasser auf meinem Gesicht. Am schnellsten zieht das Öl auf der feuchten Haut ein. Eine Zeit lang habe ich das Öl zusammen mit purem Aloe vera-gel (was gerade leider alle ist) in die Haut einmassiert, was meiner Haut richtig gut getan hat.
Ja und das war es auch schon an Produkten die ich auf mein Gesicht schmiere. ^^ Zum Abschminken nehme ich immer Kokosöl und ein Waschgel (da teste ich aber noch rum).


Ich kann das Gesichtsöl, aber auch generell Öle sehr empfehlen. Was benutzt ihr so?

Das könnte dich auch interessieren...

17 Kommentare

  1. Ich bekomme noch billigen Gesichtscremen irgendwie immer Exeme. Ein Hoch auf die Neurodermitis. Der Witz an der ganzen Sache ist das ich an Schminke alles vertrage, nur eben nicht alle Cremen. Nun benutze ich die normale Niveacreme. Ich hätte nicht gedacht das sie so gut funktioniert. Einzigstes Problem ist das sie extrem fettig ist.

    Alles Liebe Kleinstadtcinderella von Kleinstadtcinderella´s little Wonderland
    http://kleinstadtcinderellasnailblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir funktioniert Nivea überhaupt nicht, aber ich mag den Duft sehr gerne. :)
      LG

      Löschen
  2. Hey:) Kompliment- deine Bilder sind echt wahnsinnig schön anzusehen- da macht das Stöbern durch den Blog richtig Spaß, allerdings zum Teil auch Heißhunger :D Ich freue mich auf mehr Inspo!

    Allerliebste Grüße von deiner neuen Abonnentin

    Missy <3

    P.S.: Vllt hast du ja mal Lust auf meinem Blog vorbeizuschauen- Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich als meine neue Leserin begrüßen könnte:) ♡MeinBlog♡


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Feedback :) Freut mich sehr! Ich werde bei dir auf jeden Fall mal vorbei schauen..
      LG

      Löschen
  3. Du hast einen wirklich schönen und interessanten Blog.
    An mein Gesicht lasse ich kaum etwas anderes als La roche posay, von cremes her. Ist wirklich schwierig, weil mir fast alles andere Pickelchen verursacht.

    Liebst, Colli von TOBEYOUTIFUL
    folge dir nun, würde mich seeehr freuen, wenn du zurückfolgen würdest :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich werde bei dir auch mal vorbeischauen. :)
      LG

      Löschen
  4. Habe mir das Gesichtöl heute nachgekauft und liebe es total. <3
    Der Post war echt gut und die Aloe Vera Creme hört sich sehr interessant an.
    Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest Merle ♥
    http://barbiehasgonebad.blogspot.de/

    PS. Mag dein Blog so sehr das ich dir jetzt folge. Mach weiter so :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich! :) Ich wünsche dir auch ein schönes Weihnachtsfest!
      LG

      Löschen
  5. Werd ich mir mal ansehen :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das Öl von Alverde wollte ich mir schon soooo lange auch mal mitnehmen. Das finde ich total ansprechend.
    Ich habe eine Zeit lang mal Aprikosenkernöl für das Gesicht benutzt und das war traumhaft <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aprikosenkernöl habe ich noch nie ausprobiert, hört sich aber sehr interessant an. Und wenn es nach Aprikosen riecht wäre es traumhaft. ^^
      LG :)

      Löschen
  7. Ich habe noch nie Öl genutzt, aber wollte es schon immer mal ausprobieren. Ich habe eine sehr trockene Haut, benutze dafür meistens auch Produkte von Balea. Und 1 bis 2 Feuchtigkeitsmasken die Woche. :)
    Liebe Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bis jetzt noch nie eine Feuchtigkeitsmaske gemacht, sollte ich vielleicht mal ausprobieren. :)
      LG

      Löschen
  8. Zu allererst: Dein Blog gefällt mir totaaal gut :) richtig schön hier :)

    Ich benutze das Alverde Öl seit einem Jahr bereits und möchte es nicht mehr missen. Ich massiere es entweder, wie du, mit Wasser ein oder mische es unter meine Nachtcreme. Es pflegt die Haut so super. :))

    Liebe Grüße von deiner neuen Abonnentin :))

    Chrissy von http://farbenherz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Feedback!!! Das freut mich sehr! :3 Das Alverde Öl werde ich wahrscheinlich ewig nachkaufen. ^^
      LG

      Löschen
  9. Coole Sache und danke für den tollten Tipp. Muss ich unbedingt auch mal testen. Ich mag diese Marke generell sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen