DIY: (Elefanten-)Tassenkerze

3/02/2015

Ich muss gestehen, dass ich dieses DIY eigentlich um die Weihnachtszeit letzten Jahres vorstellen wollte. Schließlich passen Kerzen doch am besten zu Weihnachten und Winter. Jedoch war ich damals mit dem Ergebnis nicht hundertprozentig zufrieden und hatte die Idee dann erstmal verworfen. Vor ein paar Wochen habe ich dann aber diese super tolle Elefantentasse bei Tiger gefunden und war wieder motiviert die Kerzenidee umzusetzen. Und was passt besser zu Elefanten, als Rosa und Vanilleduft? Nichts. Sag ich doch. Daher seht ihr hier jetzt meine rosafarbene Vanilleduft-Elefanten-Tassenkerze.








Kerzen selbst gießen ist eigentlich kinderleicht, man braucht nur die richtigen Materialien und dann kann nichts schief gehen. ;) Ihr könnt natürlich irgendeine Tasse nehmen, die euch gefällt. Auf Pinterest gibt es so viele schöne Ideen. Ich mag auch diese Vintage Teacup Candles, aber die passen einfach momentan nicht zu meiner schlichten Einrichtung.

Ihr braucht:
kleines Teelicht
Tasse
Kerzenwachs(Granulat)
Kerzendocht (hab ich leider vergessen zu fotografieren ^^)
Duftöl für Kerzen
Wachsfarbpigment
alte Dose










Anleitung:

  1. Ein Teelicht anzünden und warten bis das Wachs sich etwas verflüssigt, dann auspusten. Den Docht kurz in das heiße Wachs halten. Mit dem noch flüssigen Wachs könnt ihr jetzt den Docht am Boden der Tasse festkleben. Mit Hilfe von Stiften oder Pinseln den Docht an der richtigen Stelle halten (wie auf dem rechten Bild oben). Darauf achten, dass der Docht mittig sitzt, damit die Kerze später gleichmäßig abbrennt.
  2. 1 ½ Tassen Wachs in einer alten Aludose im Wasserbad langsam schmelzen lassen.
  3. Etwas Farbpigment abschneiden (meins ist Rot, damit ich Rosa bekomme, habe ich nur ca. 1/5  des Pigments benutzt) und zu dem Wachs geben.
  4. Ein paar (ca. 12) Tropfen  Kerzenduftöl zu dem Wachs hinzugeben.
  5. Wenn das Wachs flüssig ist, vom Herd runternehmen und dann vorsichtig in die Tasse gießen. 
  6. Nun ca. 2 Stunden warten, bis das Wachs komplett fest ist. Docht zurecht schneiden & Fertig!

 Ihr könnt statt Vanilleduftöl auch Lavendel-, Rosen- oder Calenduladuftöl benutzen. Ihr müsst nur darauf achten, dass man das Öl für Kerzen benutzen darf.


Tipp: Das Wachs ist natürlich wenn es flüssig ist erstmal viel dunkler. Wenn ihr wissen wollt ob euer Wachs wirklich beim Trocknen die Farbe bekommt, die ihr erzielen wollt, nehmt einfach einen alten Löffel und schöpft ein kleines bisschen Flüssigwachs aus der Dose, tropft es auf ein weißes Papier und lasst es kurz trocknen. Wenn die Farbe zu dunkel ist, gebt einfach noch etwas weißes Wachs hinzu. 


Wenn ich es mir recht überlege, passen Kerzen eigentlich immer. Auch im Frühling und Sommer. ;) Besonders Vanillekerzen könnte ich den ganzen Tag über riechen. :)


Wer fürs Kerzen selbst gießen zu faul ist, für den habe ich hier noch eine super einfache Idee, die ich auf Pinterest entdeckt habe: Washitape Teelichter. :) Tape um das Teelicht kleben und schon sieht alles fancy aus. :D








Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche und natürlich in den März! :)

Das könnte dich auch interessieren...

5 Kommentare

  1. Schöner Post, schau du doch auch noch mal bei mir vorbei =D Ich glaube jeder meiner Kommentare hier auf deinem Blog werden ab sofort mit 'schöner Post, schau doch mal bei mir vorbei' Anfangen. Das wird dann zu einem Insider und all die Blogger, die genau solche Kommentare schreiben werden sich darüber Wundern und sich ertappt fühlen =D
    Ich habe übrigens ein Post in meinen Entwürfen in dem es um Träume geht, ich glaube ich schreibe da noch eben zu das ich von einer 'rosafarbene Vanilleduft-Elefanten-Tassenkerze' träume einfach nur weil der Name schon so cool klingt. Wiederhole es fünf mal schnell hintereinander =D
    Sieht aber wirklich klasse aus und absolut nichts passt besser zu einem Elefanten als Rosa, gar nichts! Ich habe sogar einen kleinen rosa Elefanten aus Stein. Kerzen passen auch noch nach Weihnachten, nur im Sommer gehen Kerzen gar nicht aber davon kann ja noch nicht die rede sein (ich schreibe dir während es bei uns Gewittert und ich die Heizung voll aufgedreht habe, der beweis).
    Bevor ich hier noch ein Roman schreibe lass ich noch schnell Liebe Grüße da, klaue die rosafarbene Vanilleduft-Elefanten-Tassenkerze und schreibe auf tausend Blogs "schau doch mal bei mir vorbei" =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, wäre wirklich ein guter Insider. Vielleicht starten wir eine Bloggerrevolution... :P Uhh ein Post über Träume? Den musst du unbedingt mal hochstellen! Mag solche Themen sehr und bin natürlich geehrt wenn ein rosafarbene Vanilleduft-Elefanten-Tassenkerze darin vorkommen würde. ;)
      Freut mich, dass dir das DIY gefällt. :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh ist die schön!!!
    Du kannst ja mal eine Kerze für mich machen! ♥:D
    Ach mit der Tasse sieht das sooooo toll aus! Ich hab mir gestern im TKMaxx noch Kerzen gekauft, davon kann man nie genug haben! Jetzt hast du mir total Lust gemacht meine eigenen Kerzen zu machen :)
    Hast du einen Tipp wo man das Wachsgranulat am besten kaufen kann?

    aller, allerliebste Grüße, kisses &hugs, xoxo, bis bald!
    Clarimonde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für dich würde ich tausende Kerzen machen! :D (Hoffe mein Freund liest nicht mit, der wird noch ganz eifersüchtig)
      Kerzen kann man wirklich nie genug haben. Du willst nicht wissen, wie viele in meinem super kleinen Zimmer rumstehen. Eigentlich besteht das Zimmer nur aus Kerzen, insbesonders Teelichthäusschen. :3
      Das Wachsgranulat habe ich aus einem Bastelladen. Bei Amazon kann man sich aber im Notfall auch welches bestellen. Ich glaube man kann auch eine Blockkerze (ohne Docht) zerkleinern und im Wasserbad (in einer Dose natürlich ^^) einschmelzen. Dauert dann aber sicher etwas länger & habe ich selbst noch nicht ausprobiert.

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Ohh voll schön :) Werde ich mal im Bastelladen nach gucken *_*

    AntwortenLöschen