Rasantes Sonnen Pesto

5/14/2015

Hallo ihr tollen Menschen da draußen,
zur Zeit bastele ich etwas an meinem Blog-Design herum. "Was...hä...was will die? Hier siehts doch immer noch so aus, wie vorher..." Jap, das neue Design könnt ihr auch noch gar nicht sehen, weil das erstmal auf meinen Testblog getetst wird, damit hier nicht alles aus Versehen explodiert. Ich hoffe, dass es dann in den nächsten Tagen online kommt. So langsam kann ich den neuen Header und das Layout nämlich nicht mehr objektiv betrachten, so lange sitze ich schon an dem HTML-Kram :D 
Mein Freund muss zur Zeit seltsame Rezensionen über noch seltsamere Bücher für seine Ausbildung schreiben, daher haben wir beide nicht so viel Zeit fürs Kochen (und besonders fürs Abwaschen...) Ein einfaches Gericht musste her, welches nicht viel Equipment, Zeit und Anstrengung brauchte. Sozusagen ein gesundes Fast Food. Mein liebstes "Fast Food" sind ja Bananen, aber nach 4 Bananen wollte ich dann doch mal etwas Herzhaftes. Also super schnell ein paar Zutaten in den Mixer geschmissen und fertig war das: Sonnenpesto. 


Eigentlich ist es ja ein Sonnengetrocknete Tomaten-Tahini-Pesto. Da es aber super schnell  ist, nenne ich es einfach nur "Sonnen Pesto".

Zutaten
1 Tüte (~ 125g) Getrocknete Tomaten
1 Hand voll Cashewkerne

2 TL Leinsamen
1 EL Tahini
Petersilie
Getrocknete italienische Kräuter
(habe die Kräuter-Mischung von Alnatura)
etwas Pfeffer & Cayennepfeffer
Wasser

Alles (außer die Petersilie und Kräuter) im Mixer mit genügend Wasser mixen. ( Kommt wie immer auf den Mixer drauf an, wie viel Wasser ihr braucht.) Am Ende die Petersilie noch unterrühren und fertig.


Oben drauf habe ich dann noch einen Fake-Parmesan gegeben, den mir Solenja von Knallvergnügt in den Kommentaren meines letzten Posts empfohlen hat. Danke noch mal dafür :)
Ich habe ein paar gemahlene Mandeln mit Hefeflocken und Salz vermischt und dann noch einen Tropfen Öl dazu gegeben. Heraus kam ein sehr leckeres Topping. Wenn ihr die Kochzeit von den Nudeln dazu rechnet, dauert alles nicht einmal 10 Minuten. Super schnell. :) Noch ein paar Lauchringe oben drauf streuen und perfekt.

Übrigens höre ich die ganze Zeit ein super tolles Album von Bonobo. Kann ich nur empfehlen, besonders als Hintergrundmusik beim Arbeiten.
Ich wünsche euch noch ein schönes, langes Wochenende. Bis bald ( und dann hoffentlich im neuen Gewand)! :3

Das könnte dich auch interessieren...

7 Kommentare

  1. Hallo meine Liebe,
    mhhhh das sieht richtig lecker aus! Und die Idee, getrocknete Tomaten und Cashew Kerne zu mixen ist total gut!
    Ich freue mich schon auf dein neues Design :))

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, danke :)))
      Bald ist es fertig.
      LG :3

      Löschen
  2. Hallo liebe Phine :)
    Bei dem Titel "rasantes Sonnen Pesto" musste ich schon echt schmunzeln :D
    Sieht aber mal wieder äußerst lecker aus. Das mit dem Fake-Parmesan muss ich allerdings auch mal testen :) Bin nämlich momentan auch schwer auf der Suche nach viel Ersatz für tierische Produkte.

    Lieben Gruß,
    Teena ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) So ein Ersatz ist immer ganz gut, probier ihn unbedingt aus! :) Ich teste auch so viel zur Zeit rum und es kommen immer wieder erstaunlich echt aussehende Ersatzsachen heraus. ^^
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallihallöche, Phine!
    Dein Pesto klingt zum dahinschmelzen!
    Ich hab sogar alles dafür hier.... hmmmm...
    Und den Fake-Parmesan muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Der fehlt mir irgendwie ein bisschen.

    Bonobo ♥
    Den hab ich mal live gesehen und es war so schön wie man es sich vorstellt! :)
    Hach... hab ich aber lange nicht mehr gehört... Okay, ich weiß jetzt was heute für ein Tag wird: Bonobo hören und im Bett liegen.

    Haltet durch! Komische Bücher muss glaube ich jeder Mal lesen. Wenns dabei aber so lecker Essen gibt hält man bestimmt gleich nochmal besser durch!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    Lady Windermere's Pan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fehlt ja Fetakäse schon ein bisschen, aber dafür gibt es sicher auch einen tollen Ersatz...werde rumexperimentieren! ;)
      Oooooohhh, jetzt bin ich ganz neidisch, dass du Bonobo live gesehen hast. *___* Ich will auch!!!!
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. ohhhhhh, na das freut mich ja, dass du es ausprobiert und für gut befunden hast :D dein pesto sieht auch super lecker aus, ich finde es immer schön, wenn man so fix etwas so tolles zubereiten kann. Getrocknete Tomaten habe ich noch gar nicht ausprobiert als Pesto, danke für die Idee ♥

    Weil ichs grad "über mir" lese, ich meine, im Bioladen habe ich schon veganen Feta gesehen, für 2,99 € oder so, also geht sogar mal noch...

    Liebste Grüße von deiner Solenja ♥

    AntwortenLöschen