Schnelles Mousse au Chocolat aus Tofu

8/30/2015

Hallo ihr tollen Menschen da draußen,
ihr wisst ja, ich stehe auf einfache und schnelle, semi-gesunde Rezepte. In 5 Minuten ein schokoladiges Dessert inklusive seltsamer Zutaten? Her damit! Aber erstmal zu der Hauptzutat: Tofu! Für mich ist es immer noch ein großes Geheimnis, wie man Tofu genießbar zubereitet. Denn obwohl man ja davon ausgeht, dass ich als Veganer alles mit Tofu inhalieren müsste, kann ich mit dem weißen wabbeligen Zeug eigentlich nicht so recht was anfangen. Außer in Würstchenform aus dem Supermarkt, landet es als Fleischersatz eigentlich so gut wie nie auf meinem Teller. Bei Chefkoch bin ich dann auf ein Mousse au Chocolat gestoßen, das verrückter Weise aus Tofu besteht.   

Ok, alles was ihr braucht sind:

250g Seidentofu
150 g dunkle Schokolade
Topping der Wahl


Ihr schmelzt die 150g Schokolade im Wasserbad. Dann packt ihr den Seidentofu (nehmt unbedingt Seidentofu...nicht den Normalen!) in den Mixer mit der geschmolzenen Schokolade und mixt ordentlich alles zusammen. Dann schüttet ihr das Gemisch in eine Schüssel und stellt sie in den Kühlschrank. Nach 20 minuten ist die vorerst sehr flüssige Masse  etwas fester geworden und nun könnt ihr das Mousse mit Beeren oder Kokosraspeln oder Nüssen toppen. Super einfach und in 5 Minuten zubereitet! Je länger ihr das Mousse im Kühlschrank lasst, umso fester und dichter wird es übrigens.


Im Orginial-Rezept wird übrigens noch 1 EL Rum dazu gepackt, aber es schmeckt auch ohne richtig gut! Mein Freund kam übrigens so an: "Oh lecker Pudding! Nomnomnom". Nein, das ist kein Pudding - das ist Mousse au Chocolat - französisch und so - super fancy - darf man nicht essen, wenn man gerade noch im Schlafanzug ist. 

Okay, dann wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren. Mit den Tofu-Experimenten geht es jetzt weiter. :) Mal sehen was noch so dabei rauskommt. :D

Mögt ihr Tofu? In welchem Gericht esst ihr es am liebsten?

Das könnte dich auch interessieren...

11 Kommentare

  1. Wie cool ist das denn?! Ich wusste nicht das man Tofu für Pudding nutzen kann. Meine Erfahrungen mit Tofu waren bis jetzt immer so lala.

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei mir leider auch, aber ich denke, das ist alles eine Frage der Zubereitungsart. :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ohhh, wie toll!!!! Das muss ich unbedingt ausprobieren :-) Tofu mag ich im Wok und mit frischem Gemüse angebraten am liebsten.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Wok-Gerichte mit Tofu werde ich mich auch bald mal trauen. :) Bis jetzt wurde der Tofu bei mir leider immer nur so wabbelig...:D
      Liebe Güße

      Löschen
  3. OMG, das sieht sooo unglaublich gut gut gut aus!
    Interessant, das mit dem Tofu!

    Liebst, Colli
    www.tobeyoutiful.com

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Phine, schon wieder eine Gemeinsamkeit, denn ich bin bisher auch kein großer Tofu-Fan x) .
    Fleisch "ersetze" ich am liebsten mit Gemüse jeglicher Art...alles andere schmeckt mir irgendwie meist so "ersatzstoffig" ^^ .
    Dein Rezept klingt aber sehr lecker, denn ich liebe Mousse au Chocolat...Seidentofu habe ich auch noch nicht probiert.
    Am besten du nennst die fancy Mousse au Chocolat doch Pudding...dann kannst du sie auch im Bett verputzen x) ...Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja im Bett mit Schlafanzug darf man das dann als Pudding essen. :D
      Hast du mal den Räuchertofu von Taifun probiert? Das ist bis jetzt der einzige Tofu den ich mag (den kann man auch pur essen) vielleicht wäre ja das was für dich? Ansonsten ersetze ich Fleisch auch lieber mit Gemüse. Reicht ja :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wuhuuuuu, das sieht ja schokoladig-lecker aus♥ ich versuche ja immer nicht so viel Tofu-Soja-Zeugs zu kaufen, aber hin und wieder muss es eben einfach sein, dass hier probier ich sicher auch mal aus! Ansonsten kaufe ich meistens Räuchertofu, um damit herzhafte Gerichte zu verfeinern oder Bolonese zu machen. Seidentofu hatte ich noch gar nicht hier, wird ausprobiert!

    Allerliebst, deine Solenja♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhh, an Bolognese mit Tofu muss ich mich auch noch trauen. Da werde ich mir auch mal ein Rezept raussuchen. :)
      Aber der Seidentofu ist wirklich toll und vielseitig, probier es unbedingt mal aus!
      Liebste Grüße :))

      Löschen
  6. Mhmm das sieht aber lecker aus, hab ich jetzt richtig Lust drauf bekommen. Das Rezept ist ja wirklich super einfach, muss ich unbedingt probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen